Der Skiclub Alpenrose e.V. Köln

ist der größte Skiclub Kölns. Unsere Mitglieder kommen größtenteils aus Köln und dem näheren Umfeld. Das heißt nicht, dass nur Rheinländer Mitglieder sind, nein, unsere Mitglieder kommen aus der ganzen Welt. So möchten wir uns auch präsentieren: weltoffen, tolerant und ohne Vorurteile gegen Andersdenkende. Wir erleben in unserem täglichen Vereinsleben ein Miteinander verschiedener Kulturen und gesellschaftlicher Lebensformen, die das gemeinsame Interesse und die Freude am Sport in Köln, bei ein- und mehrtägigen Wanderungen und bei Skifreizeiten verbindet.

Politisch und religiös motivierte Tätigkeiten aus allen Lebensbereichen werden bei uns nicht geduldet. Soziales Engagement, gelebte Menschlichkeit und gegenseitige Hilfe werden dagegen ausdrücklich begrüßt und praktiziert.

Möchtest Du Dich in Köln sportlich betätigen und Dich auf unseren Reisen inner- und außerhalb der Skisaison fit halten, dann werde Mitglied bei uns!

Der Vorstand

Aktiv sein ...

Unsere langjährige Zusammenarbeit mit dem STADTSPORTBUND Köln wird erfolgreich weitergeführt.

Somit haben wir am 1. Juni bis Ende August 2024 wieder mit unserem allgemein Sport für Jedermannunter „ Kölle aktiv“, auf der Bezirkssportanlage Köln-Weidenpesch, begonnen

Plattbodentour 2024

Auch in 2024 haben wir wieder unsere schon traditionelle Plattbodentour in Nordfriesland/NL vom 17. bis 21. Mai durchgeführt.

Diesmal führte uns die Tour, ausgehend von unserem Heimathafen Akkrum, am 1. Tag nach Sloten, dann weiter nach Sneek und am dritten Tag noch nach Grou.

Diesmal sogar mit internationaler Beteiligung und zwar Rita und Gerhard aus Österreich, mit Bruder/Schwägerin, Uwe u. Marita, aus Bonn.

Wir fahren die entgegengesetzte Richtung ab November und die kommen eben mal im Mai zu uns.

Weiterhin hatten wir hohen Besuch an Bord, den „Butterbäcker“ Guido, vielen bekannt von der Brezelkindersitzung.

Entgegen allen Wettermodellen, hatte es der Wettergott sehr gut mit uns gemeint, wie man aus den Fotos auch erkennen kann.

Alle waren begeistert und wir freuen uns schon heute auf die Plattbodentour 2025, die vom 19. bis 22. Juni vorgesehen ist.

Charly

Wir wandern wieder...

Aktuell sind keine Termine vorhanden.

Wir reisen wieder...

10.11.2024 - 17.11.2024 Sport- und Testskiwoche 2024
17.11.2024 - 21.11.2024 DSV-/ WSV – Skilehrerfortbildung 2024
24.01.2025 - 26.01.2025 „Schnupperweekend“ - Willingen 2025
02.02.2025 - 09.02.2025 SCA-Clubfahrt 01-2025
16.03.2025 - 23.03.2025 SCA-Clubfahrt 02-2025

Galtür 2024

Vom 28. Jan. -bis- 4. Febr. 2024 waren wir zum 3. mal Gast im Alpensporthotel Tirol, Galtür.

Der Wettergott hatte es mit uns wieder mal mehr als gut gemeint.

Traumhafte Schneeverhältnisse im Silvretta-Skigebiet, Sonne ohne Ende und keine Verletzungen

zu beklagen, was will man mehr?

Herr Lorenz, Inhaber des Hotels und seine Köche, haben uns täglich mit spitzen Gerichten verwöhnt.

Selbstverständlich sind wir auch einige Tage im Ischgeler- u. Samnauner Skigebiet unterwegs gewesen.

Leider konnten wir nicht unsere Skisafari ins Montafon durchführen, da die Schneeverhältnis im unteren

Bereich des Montafon zu „Aper“ waren.

Aber es gibt ja vielleicht noch ein 4. mal und dann nehmen wir einen erneuten Anlauf für die Skisafari.

Zu unserem Wochenprogramm gehörte auch ein Malzmühlen – Kölschabend im Hotel, den wir alle mehr

als genossen haben.

Neues Spiel, neues Glück !

......neue Sportsaison, neues Jahr und neue Sporthalle,

Severinswall 40! So kann ein Jahr beginnen.

„Start in die Wintersaison 2023/24“

Wir sind am 12. Nov. 2023 in Sulden am Ortler/I. mit unserem „Doppel-Wumms“ in die neue Wintersaison gestartet.

In der ersten Woche (12.-19.11.23) konnten die Teilnehmer ausgiebig Ski testen und vom 19.-23.11.23 führten wir

unsere 13. vereinseigene DSV-Schneesportlehrer-Fortbildung durch, die wir erfolgreich abschließen konnten.

Diese Fortbildung basierte auf dem neuen 2023er Lehrplan,

Die Schneeverhältnisse waren hervorragend.

Die Fortbildung erfreut sich immer größerer Beliebtheit, auch dem Umstand geschuldet, dass nicht Lizenzierte als

sogenannte „Kiebitze“ daran teilnehmen können.

Wir planen z.Zt. diese Doppelveranstaltung wieder in Sulden vom 10. -bis- 17. u. 17. -bis- 21. Nov. 2024.

Charly

Wintertraining 2023/2024

Liebe Mitglieder,
unser Wintertraining im Kölner Norden findet diesem Jahr in der Turnhalle der

Gemeinschaftsgrundschule Nesselrodestr. 15 / Ecke Allensteiner Straße in Köln-Niehl

statt.

An der Bülowstraße haben wir zurzeit aus baulichen Veränderungen keine Parkmöglichkeiten.
Wir müssen abwarten, bis alle Arbeiten abgeschlossen sind und diese können sich bis ins neue Jahr erstrecken.

Wir werden das Training gemeinsam mit dem Verein TuS Köln-Nippes 1919 e.V. durchführen. Übungsleiterinnen sind im wöchentlichen Wechsel Inge Krause und Rosi Drenhaus. Es stehen keine Duschmöglichkeiten zur Verfügung.

Trainingsbeginn: Mittwoch, den 18. Okt. 2023 - 20.12.2023
Trainingsende: Mittwoch, den 10.01.2024 - 20. März 2024
Trainingszeit: 18.00 Uhr bis 19.30 Uhr
Zugang: Über den Schulhof an der Allensteiner Straße


Übungsleiterin Rosi beginnt und dann im Wechsel mit Inge.

Parkmöglichkeiten auf der Allensteiner Straße.

Dank unseres professionellen Engagements haben wir auch in diesem Jahr wieder die Skischulzertifizierung für 2023/24 erhalten.

Der Vorstand dankt seinen vereinseigenen Ski-Instruktoren für die hervorragenden Leistungen.

90 Jahre Herrmann-Josef Michels

„Herm.-Josef Michels wurde am 16. Okt. 2023 erst 90 Jahre jung.

He-Jo, wie ihn seine Freunde nennen, ist unser ältestes Mitglied und

Dank unserer Sportangebote auch heute immer noch top-fit.

Wir wünschen ihm nur das Beste und alles Gute für weitere 90.“

Ski-Reise nach Nauders am Reschen


Vom 5. -bis- 12. Febr. 2023 führten wir unsere Ski-Reise nach Nauders am Reschen, mit den

Skigebieten von Nauders/Ö. und Schöneben/I. durch.

Wie in den letzten Jahren war dies wieder eine Bus - Reise für unsere Alpinen, Nordischen

und Wanderer.

Mit 41 Teilnehmern hatten wir nach Corona wieder einen sehr guten Zuspruch.

Charly hatte durch seine super Kontakte zu Petrus eine traumhafte Woche mit täglichem

Sonnenschein und leichten Minustemperaturen organsiert, also ideal für alle, so dass jeder auf seine

Kosten gekommen ist.

Ein Höhepunkt war u.a. unser Kölsch-Abend (mit Mühlenkölsch u. kölscher Musik), im Holzbüdchen

der Eishockeyspieler am Natureisplatz mit angebotenem Eisstockschießen.

Das auch dies vielen gefallen hat sieht man daran, dass die letzten erst gegen Mitternacht unsere

„Kölschbude“ verlassen haben.

Darauf aufbauend, planen wir bereits heute unsere 2024er Reise in gleichem Format.